26°C

Überwiegend sonnig

Wind: 35.40 km/h

     Tel. + WhatsApp: +55 (85) 99 64 570 17   |   Skype: Hotel Vila Jardim   |      |  

"Absolut Empfehlenswert! Schönes Hotel direkt an einem der schönsten Strände dieser Welt…"
Isabella, Wien

Im Jahre 2005 gründete die Österreicherin Marion Trska eine Kitestation in Parajuru. welche sich 2009 dem Kiteboarding-Club anschloss. Die einzigartige Lage nahe der Flussmündung bietet für alle Könnenstufen und alle Vorlieben ein ideales Revier. Vom spiegelglatten Wasser, zum Sprungtraining, über die stehtiefe Lagune für Ein- und Aufsteiger, bis hin zur Welle für Directionalfahrer finden die Kiter hier alles.

Der schräg auflandig blasende Wind ist vor allem wegen seiner Stabilität besonders angenehm. Böiger Wind ist in Brasilien allgemein eher selten. Obwohl Brasilien für europäische Kiter vor allem in den Monaten Oktober und November ein beliebtes Reiseziel ist, so kann es getrost als Ganzjahresdestination bezeichnet werden. Im Regelfall beträgt die Windgeschwindigkeit an 320 Tagen im Jahr mehr als 15 Knoten, somit ist die Windausbeute unvergleichlich. In den allseits bekannten Windmonaten (Juli bis Jänner) sind 20-30 Knoten an der Tagesordnung.

Ebbe und Flut, die einen Gezeitenunterschied von 0,80 bis 1,20 Meter aufweisen, gestalten das Kiterevier immer ein bisschen um und so hat man täglich das Gefühl in einem neuen Revier zu kiten.

Ein breiter Sandstrand, der keinerlei Hindernisse aufweist und vor allem auch im stehtiefen Bereich teppichgleich unter den Füssen liegt erfreut die Wassersportler und minimiert die Verletzungsgefahr enorm. Die angenehm warme Wassertemperatur erfordert lediglich Sonnenschutzbekleidung, Neos kann man also getrost zu Hause lassen.

Der Kiteboarding-Club Brazil liegt direkt am Wasser und Ihr müsst nur ein paar Schritte gehen, um die perfekte Flachwasserlagune zu erreichen. An die Station ist eine kleine Bar angeschlossen die euch tagsüber mit Leckereien und Erfrischungsgetränken versorgt. Nach einem gelungenen Kitetag könnt ihr diesen bei einem Caipirinha ausklingen lassen.

Insbesondere bei Ebbe ist ebenfalls das Kitelandboarden in den Morgenstunden möglich, da in den Morgenstunden der Wind auflandig weht. 
Der Strand ist zum kiten perfekt geeignet, schön gerade, stellenweise sehr breit und vor allem gibt es keine "Hindernisse" wie Schirme, Betten oder Strandbars.

Drucken E-Mail

Wetterstation direkt beim Hotel

Anfrage/Buchung