25°C

überwiegend Klar

Wind: 27.36 km/h

     Tel. + WhatsApp: +55 (85) 99 64 570 17   |   Skype: Hotel Vila Jardim   |      |  

"Überall blüht es so wunderschön, ein Traum!"
Marianne, Althofen
 

 


FORTIM

Bei dieser Tour geht es ab nach Pontal de Maceio, Fortim und wieder zurück.
Sie fahren am Endlosen Sandstrand entlang, passieren einen Leuchtturm, Höhlen und den Hafen von Fortim (Dauer ca. 2 Stunden).
Für eine frische Kokosnuss ist jederzeit gesorgt. ;-)

 

CANOA QUEBRADA

Die einstige Fischersiedlung ist das touristische Zentrum der Region und lockt die Touristen mit einem vielfältigen Angebot: eine abenteuerliche buggytour durch die Dünenlandschaft, wie eine Wüstensafari, Entspannung am Strand mit atemberaubendem Blick auf die rote Steilküste von Canoa, das lebhafte Zentrum mit Straßenkünstlern, Hippiemärkten, Capoeiravorführungen, zahlreichen Geschäften, Restaurants und Bars, ein farbenfrohes Nachtleben in den verschiedenen Bars und Clubs oder Reggae- und Mondscheinparties am Strand.
Entfernung von Parajuru: 41km

 

MORRO BRANCO

Der Strand zählt mit seinem eindrucksvollen Sandsteinlabyrinth zu den bermerkenswertesten Stränden Cearás. Der Trip nach Morro Branco kann mit einer abenteuerlichen Buggytour durch die Sanddünen und die Lagune von Uruaú, entland der Küste starten. Weiter geht´s mit einer Besichtigung des rot leuchtenden Sandsteinlabyrinths oder mit einem Besuch des Kunsthandwerkmarktes. Morro Branco ist für seine Glas- und Sandsteinkunst berühmt. Den Tag lassen Sie am herrlichen Sandstrand oder im nahegelegenen Spa „Oca dor Índios“ ausklingen.
Entfernung von Parajuru: 47km

 

RIO JAGUARIBE – Bootsausflug

Die Bootsfahrt startet in Fortim und führt durch eindrucksvolle Mangrovensümpfe, bewohnt von Vögeln, Krabben und vielen, vielen Austern. Genießen Sie den wundervollen Ausblick mit brasilienischen Klängen im Hintergrund. Treffen Sie auf Fischer, die ihre Netze auswerfen und entspannen Sie anschließend bei einem herrlichen Gisch – oder Austernpicknick an der Meeresmündung … einfach paradiesisch!
Entfernung von Parajuru: 13km

 

FORTALEZA

Fortaleza (die „Festung“) ist die Hauptstadt von Ceará und mit seinen über 2.000.000 Einwohnern eine quirliche südamerikanische Metropole. Das Zentrum lässt sich leicht zu Fuß durchstreifen. Dort findet man den Mercado Central mit über 100 Verkaufsständen, sowie das Centro do Turismo mit Angeboten aller Art – Stoffe, Lebensmittel, Gewürze, Kunsthandwerk, Tongeschirr, Körbe, Schmuck, Kleidung, Hangematten in allen Variationen und Farben zu günstigen Preisen. Mode kauft man am Besten auf der Rua Monsenhor Tabosa, wo sich eine Boutique an die andere reiht, oder im top – modernen Einkaufszentrum Iguatemi. Für alle Wasserratten gibt es in Fortaleza die Attraktion „den Beach Park“, den größten Aqua Park Südamerikas. Am späten Nachmittag oder am Abend scharen sich die Menschen um die Praca José de Alencar mit seinen vielen Musikanten und Straßenverkäufern, den Hippiemarkt am Strand oder den Centro Cultural Dragao do Mar mit täglichen Theater und Musikvorführungen. Das turbulente Nachtleben in Clusbs, Konzerten, Discotheken und Musikkneipen spielt sich bis in die Morgenstunden auf dem Praia da Iracema ab. Viel Spaß!!
Entfernung von Parajuru: 120km

 

CASCAVEL

Cascavel ist eine kleine Künstlerstadt ohne Strand, wo vor allem die Kunst der Töpferei zu Hause ist. Die größte Attraktion ist der Open-Air-Markt, der jeden Samstagmorgen stattfindet. Dort findet man, angefangen von Kunsthandwerk aus Kokos und Ton, über Schmuck, Hängematten, Kleidern, Möbeln bis zu typischen Bäckereien und Süßigkeiten, getrocknetem Fleisch und Tieren, alles was zu einem brasilianischen Markt gehört. Ein Besuch lohnt sich!
Entfernung von Parajuru: 60km

 

SERRA DE GUARAMIRANGA

An diesem Gebirge regnet es regelmäßig, sodass das Klima feucht und aufgrund der Höhe angenehm kühl ist. Innerhalb des Gebirges gibt es eine reiche Flora und Fauna zu entdecken, die Vegetation ist vergleichbar mit einem Regenwald. Die kleine, gemütliche Stadt Guaramiranga lädt mit seinen Restaurants zum Verweilen und Genießen ein. Der Ort ist umgeben von Wäldern mit zahlreichen Wanderwegen, Wasserfällen, Flüssen und Hählen und bietet beste Voraussetzungen für Touren in der Natur. Der höchste Berg der Serra de Guaramiranga, der Pico-Alto, lässt sich leicht zu Fuß besteigen. Er ist zwar nur 856m hoch, dennoch bietet er einen atemberaubenden Blick über das Land bis hin zur Küste
Entfernung von Parajuru: 250km

 

BUGGY-TRIP

Der Nordosten Brasiliens ist nicht nur bekannt für die schönsten Strände Brasiliens, sondern auch für seine gigantischen Dünen. Das Hotel Vila Jardim in Parajuru bietet Auflüge, bei denen ihr das Land der atemberaubenden Dünen und Lagunen mit dem Buggy erleben könnt.

 

BOOTSAUSFLUG

Bei einem Bootsauflug auf dem „Rio Jaguaribe“ könnt ihr euch von einer anstrengenden Kitewoche erholen und die einzigartige Schönheit Brasiliens genießen. Frisches Austernessen inklusive!

 

Drucken E-Mail

Anfrage/Buchung